Selbstgemachte Spätzle

Über dieses Gericht

Informationen:

  • 4 Beilage-Portionen
  • Kostet etwa 0,39 € pro Portion
  • Die Zubereitungsdauer liegt um die 45 Minuten

 

Nährwerte pro 100 g im Durchschnitt:

  • Kcal: 280
  • KJ: 1172
  • Fett: 6,5 g
  • KH: 43,7 g davon 1,0 g Zucker
  • Eiweiß: 11,0 g

Alle Nährwerte sind Zirka Werte und ohne Gewähr!

Die Zutaten

Zutaten für die selbstgemachten Spätzle:

  • 800 g Mehl
  • 8 Eier
  • 1/4l Wasser
  • 4x 1 TL Salz
  • 4l Wasser zum Kochen
  • 4l kaltes Wasser zum abschrecken
  • 40 g Butter

Die Zubereitung

Die selbstgemachten Spätzle:

  • Mehl, Eier, 1 TL Salz und Wasser zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten.
  • 10 Minuten ruhen lassen.
  • 1 EL Salz in 4 l Wasser zum Kochen bringen.
  • Eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen. Wenn vorhanden, Eiswürfel in das kalte Wasser geben.
  • Ein dünnes HOLZ-Schneidebrettchen (im Schwäbischen sagt man Spätzlebrett) mit Wasser anfeuchten.
  • Etwas von dem Spätzleteig auf das Brettchen geben.
  • Mit einem Messer, Palette, Teigschaber Streifen in das kochende Salzwasser schaben (Alternativ einen Spätzledrücker nehmen und den Teig in das kochende Wasser pressen). Beim schaben immer wieder den Teig, das Brett und das Schabgerät mit heißen Wasser nass machen.
  • Die Spätzle aufkochen lassen und warten bis diese oben schwimmen.
  • Die Spätzle mit einen Schaumlöffel/Kelle heraus nehmen und in das kalte Wasser geben.D
  • ie Spätzle im kalten Wasser abkühlen lassen und in ein anderes Gefäß geben. Darauf achten das diese luftig aufeinander liegen, sonst kleben diese zusammen und es gibt eine einzige Pampe. Man kann auch etwas Öl darüber träufeln, dann kleben die Spätzle nicht aneinander.
  • Kurz bevor die Spätzle gebraucht werden, die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlaufen lassen.
  • Die Spätzle darin leicht anbraten.
  • Eventuell noch nach salzen.

 

100% Selbstgemacht

Print Friendly