Rumpsteakstreifen à la Stroganoff

mit Reis

Über dieses Gericht

Informationen:

  • Für 2 Personen
  • Kostet etwa 3,70 € pro Person
  • Die Zubereitungsdauer liegt um die 30 Minuten
  • Ich würde Rotwein und Mineralwasser dazu trinken

Die Zutaten

Zutaten für die Rumpsteakstreifen:

  • 1 Päckchen Rumpsteak von der Frischfleischtruhe (enthält 2 Steaks)
  • 2 EL Öl
  • 2-3 EL geschnittene Rotebeete aus dem Glas
  • 1 Zwiebel (mittel)
  • 1 Essiggurke (mittel)
  • 1/2 Dose geschnittene Champignons
  • 1 TL Senf
  • 25 g Butter
  • 1 Becher Schmand
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)

Zutaten für den Reis:

  • 3 Tassen Reis
  • 6 Tassen Wasser
  • Prise Salz

Die Zubereitung

Die Vorbereitung:

  • Das Fleisch in dünne Streifen schneiden
  • Die Rotebeete aus dem Glas nehmen und ebenfalls in Streifen schneiden
  • Die Essiggurke in feine Streifen schneiden
  • Die Champignons aus der Dose nehmen und waschen
  • Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden

Der Reis:

  • Salz und Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Den Reis einstreuen, kurz umrühren und den Deckel auf den Topf geben.
  • Die Herdplatte auf mittlere Temperatur stellen und den Reis ca.16-18 Minuten kochen lassen. Den Deckel während dem Kochen auf dem Topf lassen!!!

Die Rumpsteakstreifen:

  • Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen.
  • Die Rumpsteakstreifen ungewürzt ca. 2 Minuten unter gelegentlichen umrühren bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten. Sollten Sie Ihre Fleisch durch und trocken mögen, 5 Minuten braten.
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen (z.B. auf einen Teller geben) und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Temperatur der Pfanne so lassen und die Butter in die Pfanne zu dem Bratrückstand geben und zerlaufen lassen.
  • Nun die Zwiebeln in der Pfanne andünsten.
  • Jetzt den Senf dazugeben und mit den Zwiebeln verrühren.
  • Nun die Rotebeete, die Gurken und die Champignons in die Pfanne geben und erhitzen.
  • Jetzt den Becher Schmand in die Pfanne geben, verrühren und zusammen mit dem Inhalt der Pfanne einmal kurz aufkochen.
  • Nun wieder die Rumpsteakstreifen in die Pfanne geben, alles miteinander vermischen und die Streifen kurz ziehen lassen.

 

druck