Spargel mit gebratenen Rinderfilet

Sauce Hollandaise und Schwenkkartoffeln

Über dieses Gericht

Informationen:

  • Für 2 Personen (Große Portion)
  • Kostet etwa 12,00 € pro Person
  • Die Zubereitungsdauer liegt um die 45-60 Minuten
  • Ich würde Rotwein und Mineralwasser dazu trinken

Der Preis ist schwankend und wird durch den Spargelpreis beeinflusst. Meist ist der erste Spargel teuer- gegen Ende der Saison wird er dann meist immer preiswerter.

 

Nährwerte pro 100 g im Durchschnitt:

  • Kcal: 119
  • KJ: 498
  • Fett: 8,2 g
  • KH: 4,7 g davon 1,4 g Zucker
  • Eiweiß: 5,8 g

Alle Nährwerte sind Zirka Werte und ohne Gewähr!

Die Zutaten

Zutaten für den Spargel:

  • 2 Bund Spargel á 500 g
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • Wasser
  • 1 Päckchen fertige Sauce Hollandaise 200 ml

Zutaten für die Schenkkartoffeln:

  • 500 g neue und kleine Kartoffeln
  • 30 g Butter

Zutaten für das Rinderfilet:

  • 2 Stück/Scheiben Rinderfiletsteak
  • 3 Esslöffel Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

Die Zubereitung

Die Vorbereitungen bzw. Reihenfolge

Damit alles gleichzeitig fertig wird muss folgendes beachtet werden.

  • Der Ofen muss auf 70° Vorgeheizt werden.
  • Der Spargel bereits geschält sein.
  • Der Spargelsud sollte bereits kochen.
  • Die Kartoffeln sollten bereits gekocht und etwas ausgekühlt sein.

Somit kommen die geschälten Spargel in den Sud, das Fleisch wird angebraten und in den Ofen gegeben, die Kartoffeln werden in der Pfanne gebraten und alles wird somit fast gleichzeitig fertig.

 

Die Schwenkkartoffeln Teil 1:

  • Die Kartoffeln waschen und ungeschält in einem Topf so lange kochen bis diese weich, aber nicht zu weich sind. Bei mir hat es 20 Minuten gedauert.
  • Das Wasser abgießen und die Kartoffeln auskühlen lassen.

Der Spargel:

  • Rund 4-5 Liter Wasser in einen Topf geben (ich nehme für Spargel immer den Bräter)
  • Die Zitrone in Scheiben schneiden und in den Topf geben. Die Enden der Zitrone in das Wasser ausdrücken.
  • Salz und Zucker dazugeben und das Wasser zum Kochen bringen.
  • Während der Sud (das Wasser) erhitzt den Spargel Schälen. Man schält den Spargel am besten vom Kopf in Richtung Ende. Immer großzügig schälen, damit der Spargel am Ende nicht holzig schmeckt bzw. ist.
  • Nach dem Schälen am Ende gut 1-2 cm Abschneiden (das Ende ist holzig)
  • Wenn der Sud heiß ist den Spargel hineingeben und je nach Wunsch rund 18-22 Minuten bissfest bis weich kochen bzw. garziehen lassen. Wenn der Spargel in den Sud kommt die Temperatur etwas zurück drehen, so dass der Spargel bei mittlerer bis hoher Hitze langsam gar zieht.

Die Schwenkkartoffeln Teil 2:

  • Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlaufen lassen.
  • Die Kartoffeln ungeschält halbieren und in die Pfanne zu der Butter geben.
  • Die Kartoffeln mit Salz & Pfeffer würzen und langsam braten.

Das Rinderfilet:

  • Den Umluft-Backofen auf 75° vorheizen (Elektroherd 100°)
  • Die Steaks mit Salz würzen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Steaks im heißen Öl von jeder Seite scharf anbraten.
  • Die Steaks aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen.

Die Sauce Hollandaise:

  • Die Soße aus dem Päckchen in einen kleinen Topf geben und langsam unter gelegentlichen umrühren mit einem Schneebesen erwärmen, nicht aufkochen.

 

 

Print Friendly