Salzkartoffeln selbstgemacht

Über dieses Gericht

Informationen:

  • 4 Portionen
  • Kostet etwa 0,13 € pro Portion
  • Die Zubereitungsdauer für das schälen und kochen der Kartoffeln liegt um die 45 Minuten

Nährwerte pro 100 g im Durchschnitt:

  • Kcal: 77
  • KJ: 322
  • Fett: 0,3 g
  • KH: 16,0 g davon 2,1 g Zucker
  • Eiweiß: 1,7 g

Alle Nährwerte sind Zirka Werte und ohne Gewähr!

Die Zutaten

Zutaten für die Bratkartoffeln:

  • 1 kg Speisekartoffeln (festkochend)
  • 1 TL Salz

Die Zubereitung

Die Salzkartoffeln:

  • Die Kartoffeln waschen, schälen und nochmals abspülen.
  • Eventuelle „Augen“ entfernen (schwarze Triebe die in die Kartoffel wachsen)
  • Die großen Kartoffeln halbieren, so dass die kleinen und die großen Kartoffeln nun etwa gleich groß sind und später gleichzeitig gar/weich sind.
  • Nun die Kartoffeln in einen Topf geben.
  • Den Topf jetzt mit KALTEN Wasser auffüllen, bis die Kartoffeln mit Wasser bedeckt sind.
  • Dann das Salz dazugeben.
  • Jetzt den Deckel auf den Topf und die Kartoffeln bei voller Hitze zum Kochen bringen.
  • Wenn die Kartoffeln kochen die Hitze etwas zurück drehen und diese nun etwa 20 Minuten im kochenden Wasser weich kochen.
  • Zwischendurch mit einem kleinen scharfen Messer in die Kartoffeln stechen um zu prüfen wie weich die Kartoffeln inzwischen geworden sind.
  • Wenn die Messerprobe zeigt das die Kartoffeln für Ihren Geschmack weich genug sind, wird das Wasser abgegossen. Passen Sie auf, das Wasser als auch der Dampf sind sehr heiß, es besteht Verbrennungsgefahr.
  • Nach dem Abgießen die Kartoffeln kurz ausdämpfen lassen, dann direkt servieren.

 

Tipp:

  • Etwas gehackte Petersilie über die Kartoffeln streuen.

 

100% Selbstgemacht

Print Friendly