Selbstgemachter Kartoffelsalat

Über dieses Gericht

Informationen:

  • 4 Beilage-Portionen
  • Kostet etwa 0,55 € pro Portion (ohne Blattpetersilie wird er billiger)
  • Die Zubereitungsdauer liegt um die 60 Minuten

 

Nährwerte pro 100 g im Durchschnitt:

  • Kcal: 95
  • KJ: 398
  • Fett: 5,1 g
  • KH: 10,4 g davon 1,6 g Zucker
  • Eiweiß: 1,1 g

Alle Nährwerte sind Zirka Werte und ohne Gewähr!

Die Zutaten

Zutaten für den Kartoffelsalat:

  • 1 kg Kartoffeln festkochend
  • Salzwasser
  • 300 ml Gemüsebrühe (Rezept wie macht man Gemüsebrühe finden Sie hier)
    • Kann aus Brühwürfeln oder Instandbrühepulver hergestellt werden.
  • 6 EL Obst-Essig (alternativ Weinbrand-Essig)
  • 8 EL Öl
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
Gemüsebrühe selbstgemacht

Die Zubereitung

Der Kartoffelsalat:

  • Die Kartoffeln waschen und 20-30 Minuten garen. Sie sollten noch bissfest sein.
  • Während die Kartoffeln kochen:
    • die Blattpetersilie fein hacken
    • die Zwiebel in kleine Würfel schneiden
    • die Gemüsebrühe einmal aufkochen (oder Brühe aus gekörnter Brühe/Brühwürfel herstellen)
  • Die Kartoffeln abgießen und pellen.
  • Dann die Kartoffeln in eine Schüssel in Scheiben schneiden.
  • Die Brühe mit dem Obst-Essig und dem Salatöl in einen Topf geben und kurz aufkochen.
  • Die geschnittenen Kartoffeln mit dem warmen Dressing (Brühe) überziehen.
  • Die gehackten Zwiebeln und Blattpetersilie dazu geben.
  • Nun alles vorsichtig durchmischen und rund 15 Minuten ziehen lassen. Die Kartoffeln nehmen einen Teil der Flüssigkeit auf.
  • Den Kartoffelsalat mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Tipp:

Ich gebe auch gerne gebratene Speckwürfel dazu.

 

100% Selbstgemacht